Liste der Kräuter zur Steigerung der Potenz bei Männern

Kräuter zur Steigerung der männlichen Potenz

Jeder Mann kann früher oder später mit Potenzproblemen konfrontiert werden, die unweigerlich zu Problemen an der "Bettfront" führen. Aber Kräuter zur Steigerung der Potenz bei Männern werden helfen, sie zu lösen. Sie werden in jeder Apotheke verkauft und können dem stärkeren Geschlecht in jedem Alter helfen.

Welche Kräuter können Impotenz heilen?

Ärzte haben auch mehr als einmal bereits die Wirksamkeit der Verwendung von Kräutertees und Abkochungen festgestellt, die tatsächlich erektile Dysfunktion beseitigten. Der einzige Ratschlag von Ärzten besteht darin, vor der Anwendung zu warten, bis die endgültige Ursache der Impotenz festgestellt ist, und Kräuter in einem Komplex als Ergänzung zu der von einem Spezialisten verschriebenen Behandlung zu verwenden. Dieser Ansatz ist eine ausgezeichnete Lösung für mehrere Probleme gleichzeitig. Aufgüsse und Abkochungen zuzubereiten ist ganz einfach. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, benötigen Sie jedoch:

  • Für eine lange Zeit behandelt werden;
  • Selbstmedikation ablehnen;
  • Hören Sie auf, Alkohol zu trinken;
  • Richtig essen;
  • Kaufen Sie Kräuter nur in Apotheken.

Die besten Pflanzen für die männliche Potenz

Bei der Wahl eines Volksheilmittels nicht nur zur Steigerung der Potenz, sondern auch zur Lösung anderer Gesundheitsprobleme erinnert sich eine Person immer zuerst an Heilpflanzen. Um jedoch die richtige Wahl zu treffen, müssen Sie zunächst verstehen, welche Kräuter die Potenz bei Männern steigern. Für die Behandlung der sexuellen Gesundheit wurden bereits viele verschiedene pflanzliche Formulierungen entwickelt. Das Endergebnis hängt jedoch nur von den Komponenten ab und davon, wie richtig alles gemacht wird. Die meisten Nahrungsergänzungsmittel, die genau auf die Steigerung der Erektion abzielen, haben gerade durch die im Präparat enthaltenen Kräuter zur Erektion eine entsprechende Wirkung auf den männlichen Körper.

Was sind die gesündesten Kräuter?

Calamus

Diese Heilpflanze wird hauptsächlich in Fällen verwendet, in denen es wichtig ist, in kurzer Zeit ein sexuelles Problem zu lösen. Um eine Erektion zu stimulieren, wird, wie bei Ginseng, meist nur Kalmuswurzel verwendet. Es wird zu Recht als potente organische Substanz anerkannt, daher ist es sehr wichtig, mit dem Arzt die Anwendung von kalmushaltigen Arzneimitteln zu besprechen.

Der schnellste und effektivste Weg, Kalmuswurzeln zu verwenden, um die Potenz zu steigern, ist ein so einfaches Rezept: Ein Esslöffel Kalmus muss in einem Glas heißem Wasser gekocht werden. Sie können einen Aufguss aus der Wurzel zubereiten:

  • Ein halbes Glas getrocknete Wurzel wird mit einem halben Liter Wodka gegossen;
  • Es schließt fest und bleibt keinen Monat im Dunkeln;
  • Nach dieser Zeit muss die Flüssigkeit gefiltert werden;
  • Trinken Sie fünfzig bis hundert Tropfen direkt vor dem Sex.

Tausende von Männern auf der ganzen Welt haben die Wirksamkeit dieses einfachen Volksheilmittels bereits bewiesen.

Weißdorn

Der bereits erwähnte Weißdorn kann sich unter anderem der Qualität eines starken Aphrodisiakums rühmen. Es ist besonders nützlich für Männer, die unter Druckstößen leiden. Es verdünnt das Blut und erhöht den Gefäßtonus. Stabilisiert die Durchblutung vollständig.

Bei regelmäßigem Verzehr von Weißdorn sind folgende Effekte zu beobachten:

  • Normalisierung der erektilen Funktion;
  • Verringerung der Schwellung der Prostata, wenn eine Entzündung vorliegt;
  • Verlängerung der Dauer des Geschlechtsverkehrs.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass Weißdorn in der Liste der Heilkräuter zur Potenzsteigerung bei Männern obligatorisch ist.

Johanniskraut

Johanniskraut ist eine Potenzpflanze, die nur zusammen mit anderen Kräutern getrunken werden sollte. Die Sache ist, dass es für sich genommen praktisch keine Auswirkungen auf das männliche Fortpflanzungssystem hat. Aber im Gegensatz dazu kann es die Wirksamkeit anderer Kräuter deutlich steigern.

Die beste Lösung wäre, nicht nur Abkochungen und Tinkturen zu brauen, sondern auch Tees, die mit anderen Pflanzen kombiniert werden. Wir müssen jedoch daran denken, dass die ersten Ergebnisse frühestens in einem Monat erscheinen. Dies ist die Besonderheit der Behandlung mit Heilkräutern. Daher sollten Sie geduldig sein.

Johanniskraut hilft:

  • Optimieren Sie die Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Testosteronspiegel erhöhen;
  • Stabilisieren Sie das Nervensystem.

Ivan Tee (Fireweed)

Wenn Sie über Kräuter sprechen, die die Libido normalisieren oder sogar steigern können, vergessen Sie nicht den Ivan-Tee. Diese Pflanze hat eine Vielzahl von medizinischen Eigenschaften, die besonders von Anhängern der traditionellen Medizin geschätzt werden. Die wichtigsten davon sind:

  • Normalisierung des Stoffwechsels;
  • Blutverdünnung;
  • Entfernung von Entzündungen;
  • Entfernung von Schwellungen;
  • Stabilisierung des Blutflusses;
  • Unterdrückung von Schmerzen.

Wenn wir speziell über das männliche Fortpflanzungssystem sprechen, ist für sie eine wichtige Eigenschaft dieser Pflanze eine positive Wirkung auf das Blut. Zum Beispiel Stärkung im Bereich der Beckenorgane und des Penis. Als Ergebnis wird eine längere und stabilere Erektion festgestellt.

Unter den Weidenröschen-Rezepten ist ein einfacher Tee am einfachsten zuzubereiten. Regelmäßiges Trinken trägt zu einer deutlichen Steigerung der männlichen Potenz bei.

Ginseng-Wurzel

Nur wenige haben noch nie von dieser Pflanze gehört. Es ist in der traditionellen Medizin sehr beliebt, wird jedoch am häufigsten in Rezepten in asiatischen Ländern verwendet. Um die Potenz wiederherzustellen, ist der unterirdische Teil von Ginseng am beliebtesten - seine Wurzel. Es enthält eine große Menge nützlicher Substanzen, die notwendig sind, um die sexuelle Aktivität eines Mannes zu stimulieren.

Die beliebteste Art, Ginseng zur Behandlung zu verwenden, besteht darin, einen alkoholischen Aufguss aus der Wurzel der Pflanze herzustellen. Dieses Rezept wurde in der Vergangenheit von östlichen Kaisern verwendet, um die Libido zu steigern und lange Zeit in ihren Harems Freuden zu frönen.

Um eine Tinktur mit Alkohol herzustellen, benötigen Sie etwa drei Esslöffel der getrockneten Wurzel. Gießen Sie Rohstoffe mit einem Glas Wodka oder vierzigprozentigem Alkohol (ca. 200 ml). Verschließen Sie den Behälter fest und lassen Sie ihn einige Wochen an einem dunklen Ort. Wenn die Zeit vergangen ist, schütteln Sie den Aufguss gut, und Sie können ihn verwenden. Sie müssen ein bis zwei Monate lang einmal täglich zehn bis fünfzehn Tropfen einnehmen.

Die meisten Männer fügen diese Tropfen zu Kaffee oder Tee hinzu, um eine erhöhte Potenz zu gewährleisten. Das Ergebnis der Verwendung von Tropfen aus der Wurzel dieser Pflanze ist wie folgt:

  • Normalisierung der Potenz;
  • Erhöhte männliche Stärke;
  • Verbesserung der Sensibilität beim Geschlechtsverkehr;
  • Stärkung einer Erektion.

Aufgrund all dessen wird Ginseng zu Recht als die beste unter anderen Pflanzen zur Stabilisierung der männlichen sexuellen Aktivität anerkannt. Ginseng können Sie in der Apotheke in Form von getrockneten Rohstoffen oder fertiger Tinktur zu erschwinglichen Preisen kaufen.

Nessel

Die Liste der Pflanzen, die für die Potenz am nützlichsten sind, muss Brennnessel enthalten. Dieses Produkt ist sehr vielseitig und wird häufig bei der Herstellung von Volksheilmitteln verwendet. Seine wichtigsten nützlichen Eigenschaften sind wie folgt:

  • Entfernung von Entzündungen;
  • Entfernung von Schwellungen;
  • Stabilisierung des Blutflusses.

Die Liste der Wirkungen der Brennnessel auf den Körper ist ähnlich wie bei anderen Kräutern, die das gleiche Prinzip ihrer Verwendung vorhersagen, um das eine oder andere Endergebnis zu erzielen.

Schisandra chinensis

Dies ist ein wirksames organisches Stimulans der sexuellen Aktivität, das außerdem den gesamten Körper gleichzeitig straffen kann. Es wird sehr oft für die Rehabilitation von Patienten nach Stress oder für diejenigen verwendet, die sich in einem Zustand der Depression befanden. Es hat die positivste Wirkung auf das zentrale Nervensystem.

Es ist diese Eigenschaft der Pflanze, die sie bei denen so beliebt gemacht hat, die ihre Erektion wieder normalisieren möchten. Schisandra hilft:

  • Optimieren Sie die Weiterleitung von Nervenimpulsen vom Gehirn zum Penis;
  • Erhöhung der Stressresistenz;
  • Bringen Sie den Allgemeinzustand des Körpers wieder in den Normalzustand;
  • Den Blutfluss stabilisieren.

Die regelmäßige Einnahme von Alkoholtinktur oder Zitronengras-Abkochungen in Wasser trägt zu einer garantierten Verbesserung des Zustands bei und hilft auch, Erektionsstörungen schneller und länger zu heilen.

Petersilie

Männer interessieren sich oft dafür, ob es Kräuter auf der Welt gibt, die die Potenz sofort steigern können. Die Antwort liegt auf der Hand – es gibt keine. Vor allem, wenn es um das Erscheinen von Ergebnissen für beispielsweise dreißig Minuten geht. Dies ist der Hauptunterschied zwischen der traditionellen Medizin und modernen Medikamenten, die eine schnelle Wirkung haben können – Pflanzen wirken eher langsam, ihre Wirkung hält jedoch viel länger an.

Um die angestrebten Ziele zu erreichen, sollte man in den meisten Fällen ein bestimmtes Kraut mindestens einen Monat lang verwenden. Die bekannte Petersilie ist ein gutes Beispiel. Viele Menschen wissen um seine positiven Auswirkungen auf die Gesundheit von Männern. Eine Steigerung der Potenz ist dank der nützlichen Substanzen, Vitamine und ätherischen Öle, die in der Zusammensetzung enthalten sind, leicht zu erreichen. Es ist wirklich effektiv und verbessert die allgemeine Gesundheit. Um jedoch schneller Ergebnisse zu erzielen, muss beim Kochen häufiger Petersilie verwendet werden.

Thymian

Thymian ist insofern nützlich, als er eine komplexe Wirkung auf den menschlichen Körper hat. Apropos Potenzsteigerung, in diesem Fall liegt der Schwerpunkt auf der Spermiensynthese. Diese Pflanze enthält eine große Menge Zink. Und dies ist einer der Hauptbestandteile, mit denen der Körper Geschlechtszellen erzeugt.

Die meisten Ärzte verschreiben ihren Patienten häufig die regelmäßige Verwendung von Abkochungen auf Thymianbasis. Dies kann die Qualität und Quantität des Ejakulats erheblich verbessern.

Eine gute Abkochung kann aus Thymian hergestellt werden, um die erektile Funktion zu verbessern:

  • Gießen Sie etwa einen Esslöffel Thymian mit zwei Gläsern heißem Wasser;
  • Ein paar Stunden stehen lassen;
  • Ablassen.

Trinken Sie dreimal täglich eine Viertelstunde vor den Mahlzeiten vier Esslöffel Brühe für ein paar Wochen. Danach wird empfohlen, einen Monat Pause zu machen.

Eleutherokokken

Diese Pflanze gilt als natürliches Stimulans männlicher Stärke. Ähnliche Eigenschaften wie Ginseng. Wenn Sie regelmäßig Abkochungen oder Medikamente dazu verwenden, können Sie eine Erektion gut stärken.

Aufgrund des Namens dieser Pflanze kann zunächst eine Assoziation mit einem schädlichen Bakterium entstehen. Es enthält jedoch viele Vitamine und andere bioaktive Substanzen, die alle möglichen Hilfen bei der Stabilisierung der Arbeit des männlichen Fortpflanzungssystems bieten.

Um einen wirklich starken Kräuteraufguss zuzubereiten, der die Potenz steigern soll, ist es am nützlichsten, eine Sammlung von Kräutern zu verwenden. Um einen solchen Komplex zusammenzustellen, können Sie neben Eleutherococcus Weißdorn und Ginseng verwenden.

Ein solches Set wirkt sich am positivsten auf das Fortpflanzungssystem aus, und das Alter eines Mannes ist völlig unwichtig. Eine Abkochung aus einer solchen Sammlung muss mindestens einen oder sogar zwei Monate lang eingenommen werden. Erst dann ist ein stabiler Effekt spürbar.

Tatsache bleibt, dass es wirklich viele Pflanzen gibt, die die männliche Potenz steigern können. Die Wirkung ihrer Anwendung ist nachgewiesen, es ist jedoch ratsam, sie zusätzlich zur Haupttherapie zu verwenden. Ohne Medikamente können sie nur helfen, wenn die Pathologie unbedeutend ist.