IMPOTENZ BEI MÄNNERN — IN WIE VIEL JAHREN KOMMT, WAS IST

Impotenz bei Männern in der heutigen Zeit leider keine Seltenheit. Heute lernen Sie, welche Faktoren Einfluss auf die Potenz, eine Krankheit, provoziert diese Anomalie, Symptome, Behandlung und Präventionsmaßnahmen traditionellen Methoden.

Impotenz – Pathologie des Penis körperliche Arbeit, seine Unfähigkeit zur Erektion bei Erregung.

Erektile Dysfunktion Impotenz tritt eine lange Zeit und erfordert eine konservative Behandlung nach dem Schema. Sexuellen Störungen, darunter auch Impotenz — beschftigt sich der Arzt Sexualforscher.

Faktoren

Faktoren

Grund genug, neben dem Alter ist der Stress, Schlaflosigkeit, Mangel an regelmäßigen Sexualleben, schlechte Umwelt. Eine solche Abweichung stellt das starke Geschlecht in peinliche und missliche Lage, Depressionen und Reizbarkeit zu Gefährten.

Die wichtigsten Gründe:

  • Psychologische – Stress, Niedergeschlagenheit;
  • Körperliche Anstrengung, Müdigkeit. Beim Sex einen starken Boden erfordert ein Höchstmaß an Aufwand. Also wenn die Arbeit, den Sport nehmen eine Menge Energie, und in der Nacht werden Sie nicht auf der Höhe.
  • Alles muss harmonisch sein, um keinen Einfluss auf die Erektion. Diese Ursache von Impotenz ist meist vorübergehend und behandelt mit Ruhe und Physiotherapie;
  • Endokrine Pathologie. Das wichtigste männliche Hormon ist das Testosteron. Deshalb abstürzt führen zu einer Störung der Potenz. Erkrankungen der Nebennieren, der Schilddrüse, der Hypophyse verantwortlich für den Stoffwechsel;
  • Diabetes mellitus. Wegen der hohen Niveau der Glukose Impotenz. Rezeptoren und Nervenenden des Penis und der Eichel unempfindlich geworden;
  • Neurologie – Epilepsie, Parkinson-Krankheit, Alzheimer-Krankheit. Krankheiten des Rückenmarks, Läsionen des Nervensystems führen zu der Entwicklung von organischen erektilen Dysfunktion.
  • Diese Impotenz ist eine der hartnäckigsten und ist eine primäre Ursache;
  • Beeinträchtigung in der Funktionsweise des Herzens;
  • Zirrhose der Leber, Hepatitis A, B, C Virus führt zu einer Störung der Potenz bei Männern;
  • Pathologie der Blutgefäße. Infektionskrankheiten (Prostatitis, Orchitis, Chlamydien);
  • Vergiftung mit toxischen Stoffen;
  • Einnahme von bestimmten Medikamenten. Schlechte Gewohnheiten;
  • Selbstbefriedigung. Verletzungen der Geschlechtsorgane.

Wenn ein Mann berührt ein solches ärgernis, das er versucht zu verstecken, anstatt es zu lösen. Indem Sie die Kampagne zu einem Spezialisten, verringern Sie die Chance auf eine vollständige Genesung. Erektion beim Mann – ein komplexer Mechanismus und Prozess des Körpers.

Hier sind alle Rezeptoren – Nervenenden, psychologische, neurologische (Impulse des Gehirns). Also, wenn zumindest einer der Fehler aufgetreten ist, eine große Wahrscheinlichkeit, in jedem Alter wird erektile Dysfunktion.

Symptome

Impotenz ist die primäre und erworbene. Im ersten Fall — der sexuellen Erregung des Organs bei Jugendlichen, kann gar nicht beschreiten, in der zweiten (erworben) – schwach oder gar nicht vorhanden zu verschiedenen psychischen oder gesundheitlichen Gründen.

Anzeichen von Impotenz:

  • Die Unfähigkeit, einen Orgasmus zu erreichen;
  • Die vollständige oder teilweise Erektionen;
  • Keine morgendliche Feuchte Träume;
  • Mangelnde Elastizität Mitglied seit Sex;
  • Depressionen, Gereiztheit, Verschlossenheit;
  • Die Verschlechterung der Libido;
  • Frühe Ejakulation;
  • Verringerung der Menge des erigierten Penis.

Um zu verstehen, dass der Körper Fault eines der Anzeichen genug, um eine Diagnose – Impotenz. Manchmal ist es noch kein Urteil.

Und weil der zugrunde liegenden Ursache genug nehmen Beruhigungsmittel, Antidepressiva, in den Urlaub Fliegen. Und in schwereren und fortgeschrittenen Situationen – Sie benötigen eine komplette Behandlung.

Falsch:

  • Vor dem hintergrund Hyperaktivität Männer entwickeln eine vorübergehende erektile Dysfunktion. Zu viel ist auch nicht gut. Die Rezeptoren des Kopfes sind nicht empfindlich;
  • Schnelle Ejakulation. Meist passiert es bei nicht erfahrenen Jungen Menschen oder die lange Abwesenheit von Sex. Mit der Zeit kommt alles wieder normal und Intimität wird Sie begeistern;
  • Das Alter wirkt sich auf die sexuelle Aktivität. Deshalb ist es notwendig, diesen Faktor zu berücksichtigen, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, nicht zu überarbeiten, führen Sie den richtigen lebensstil. Bei Männern nach 60 Jahren die Norm zweimal in der Woche Sex.
  • Diese Probleme können wiederhergestellt werden, ohne ernsthafte Vorbereitungen. Wenn diese Symptome bei Ihnen beobachtet ziemlich lange Zeit (bis 6 Monate).

Alter

Impotenz kann jeden Mann berühren. Potenz ist ein Zeichen von Stärke. Also jeder Mann hat Angst vor der Ohnmacht. Für jede Periode des Eintritts der Störungen in der sexuellen Sphäre.

Alles hängt vom lebensstil, chronische Erkrankungen, Ernährung und psychologische Faktoren. Von den ärzten bewiesen, dass, solange der Mann hat die Fähigkeit zur Befruchtung Impotenz muss nicht eintreten. Daher ist die Krankheit betrifft bis zum Alter von 60 Jahren.

Behandlung

Behandlung

Der Komplex der Veranstaltungen

:

Die Psychotherapie. Neurologische Erkrankungen können verbunden sein mit der Angst, dass wird nicht funktionieren, Baby-moralische Verletzungen, Genitalverstümmelung auch Auswirkungen auf die Rezeptoren im Gehirn und eine Erektion des Mitgliedes. All dies ist nur vorübergehend und behandelbar. Hier einen Sexualtherapeuten erfordert eine Behandlung vorzugsweise mit einem Partner.

Medikamentöse. Hier unterliegen Arzneimittel, zur Beseitigung der Grundursachen und der zugrunde liegenden Erkrankung.

Vakuum-Therapie. Dieses Gerät ist eine Vakuum-Pumpe. Gilt vor dem Sex. Die Erektion gehalten wird innerhalb von 30 min. speziellen Ring. Diese Therapie ist zeitlich begrenzt und eine vollständige Heilung nicht.

Massage. Zur Verbesserung der Durchblutung in den Genitalien ist das ideale Produkt in Verbindung mit Medikamenten im Kampf mit erektiler Dysfunktion; Bewegungstherapie (Krankengymnastik). Verbessert die Qualität des Geschlechts, normalisiert die Durchblutung im kleinen Becken.

Chirurgische Intervention. Es ist effektiv, aber leider nicht jeder leisten kann. Gegenanzeigen zur Operation ist das Alter.

Schock-charakteristische Behandlung von Impotenz. Das Ergebnis sehen Sie bereits nach 2 Wochen.

Prävention

Neben therapeutischen Maßnahmen, die auf die Beseitigung Impotenz, Mann sollte ausschließlich warnende Methoden.

Die Harmonie in der Beziehung. Pathologie ist nicht nur verbunden mit ansteckenden und psychischen Krankheiten. Die Frau, die sich in der Nähe, auch direkt hat einen direkten Einfluss auf die Potenz eines geliebten Menschen und auf die mangelnde Libido.

  • Die Einnahme von Vitaminen in der Nebensaison;
  • Gerade die ruhige Atmosphäre, schöne Dessous, Liebe, Fürsorge, Zuverlässigkeit, Zärtlichkeit, Liebkosung helfen, die Harmonie im Familienleben und Sex;
  • Die richtige Ernährung;
  • Geben Sie die physikalische laden (wenn es keine gibt), wenn im Gegenteil – Ihren Arbeitsplatz wechseln, unterhalten;
  • Verzicht auf Alkohol und Zigaretten;
  • Beseitigen infektiöse und chronische Erkrankungen;
  • Stabile vollwertige Sex;
  • Keine Selbstzufriedenheit;
  • Kondome zu benutzen;
  • Behandlung der erektilen Dysfunktion rechtzeitig.

Kräuter und Produkte zur Förderung der Normalisierung der Potenz und des Urogenitaltraktes:

  • Thlaspi Feld;
  • Eleutherococcus;
  • Extrakt Sanddorn;
  • Nüsse und Meeresfrüchte;
  • Aralia, goldene Wurzel.

Verhindern, dass die Krankheit in Ihren Händen. Geben Sie eine gültige lebensstil, rechtzeitig Kontakt mit den Spezialisten und keine Krankheit nicht berührt. Melden Sie sich auf unserer Website. Teilen Sie nützliche Informationen mit Ihren Freunden. Bleiben Sie gesund!

24.08.2018